Applied Kinesiology

 

Mit Körper & Seele kommunizieren

 

Altes Wissen – neu entdeckt

Alte Heilsysteme wie die Traditionelle Chinesische Medizin sehen die Ursache einer Krankheit in Blockaden der Lebensenergie – lange bevor die Krankheit sich körperlich manifestiert. Als Lehre von den Bewegungsabläufen im Körper geht die Praxis der Applied Kinesiology auf dieses ganzheitliche Wissen zurück. In den 1960er Jahren machte der amerikanische Chiropraktiker Dr. George Goodheart die Entdeckung, dass sich seelische und körperliche Vorgänge im Funktionszustand der Muskeln manifestieren. Danach können fast alle Muskeln bestimmten Organen, Drüsen, Akupunktur-Meridianen, Mineralstoffen, Vitaminen und mehr zugeordnet und sogar heilpraktisch behandelt werden. Aus dieser revolutionären Erkenntnis entwickelten Goodhard und seine Schüler die Applied Kinesiology.

 

 

Krankheitsursachen & Behandlungsmuster identifizieren

Heute ist die Applied Kinesiology gut erforscht und wird weltweit im ganzheitlichen Therapiebereich eingesetzt. Hierbei ermöglicht sie, funktionelle, diagnostische Aussagen zu treffen. Energetische Ungleichgewichte und Störungen können anhand definierter Muskeltests klar identifiziert werden. In gleicher Weise lässt sich testen, wie der Körper auf mögliche Behandlungsformen, Medikamente oder weitere Hilfsmittel reagiert. Im umgekehrten Falle können ebenso negative Einflüsse auf den Körper wie Allergene oder Substanzen in Nahrungsmitteln identifiziert werden.

 

 

International anerkannte Ausbildung

Die Applied Kinesiology wird seit nunmehr 30 Jahren wissenschaftlich und durch die Erfahrung tausender Ärzte, Zahnärzte, Heilpraktiker, Chiropraktiker, Osteopathen und Physiotherapeuten überall in der Welt systematisiert. Bei uns untersteht die Ausbildung in der klassischen medizinischen Form der Applied Kinesiology für Ärzte, Zahnärzte, Heilpraktiker und Physiotherapeuten der Deutschen Ärztegesellschaft für Applied Kinesiology sowie dem International College of Applied Kinesiology in Deutschland. Im Unterschied zu anderen Kinesiologie-Lehrgängen, bietet diese Ausbildung das volle Spektrum der therapeutischen Möglichkeiten.

 

Anwendungsbereiche

 

· Orthopädische Funktionsstörungen

  (z.B. Wirbelgelenkblockierungen, Muskelfaserrisse,   

  Zerrungen, u.a.)

· Negative Einflüsse durch versteckte Narben

· Fehlstellungen der inneren Organe

· Dysfunktionen im Mund- und Kiefergelenksbereich

· Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten